Zuhause und Stil

Badezimmer mit Dusche: kompakte Einbaumöglichkeiten (51 Fotos)

Jemand mag das klassische Badezimmer ohne Innovationen. Jemand mag eher genau Innovationen. Zum Beispiel ein Badezimmer mit Dusche. Viele moderne Badezimmer sind jetzt mit schönen Duschen ausgestattet. Was ist der beste Weg, um dies zu tun, welche Möglichkeiten gibt es, was sind die Geheimnisse und die Weisheit der Innenarchitektur eines Badezimmers? Dies wird in diesem Artikel besprochen.









Mehr über die Dusche

Es ist klar, dass Sie wissen sollten, was eine Duschkabine ist, bevor Sie sich Gedanken über die Installation einer Dusche im Badezimmer machen. Im Allgemeinen ist eine Duschkabine ein kleiner Raum, in dem eine Dusche installiert ist. Rahmen, Wände, Ablage, Dach, Tür, Duschkopf - das sind die Hauptkomponenten der Duschkabine.




Die Duschkabine ist im übertragenen Sinne ein Innenraum. Einerseits ist das gut, andererseits kann es viele Probleme verursachen. Wenn Sie eine Dusche im Badezimmer installieren, sollten Sie darüber nachdenken, wie das Innere des Badezimmers mit Dusche aussehen wird und ob die Kabine im Badezimmer nicht wie ein Fremdkörper aussieht. Mit anderen Worten, die Gestaltung eines Badezimmers mit Dusche ist das erste, woran Sie denken müssen, bevor Sie die Kabine aufstellen.










Duschabtrennungen

Alle Duschkabinen für das Badezimmer sind in zwei Typen unterteilt, die genauer beschrieben werden sollten:

  • Vorgefertigte Duschen. Solche Kabinen haben kein Dach und keine Rückwände. Darüber hinaus ist der Kauf eines Gestells und einer Gießkanne erforderlich. Das heißt, im Set sind außer der Palette und der Tür keine weiteren Kabinen für diese Art enthalten. Diese Kabine ist direkt neben den Wänden des Badezimmers installiert, die Tür ist auch an den Wänden des Badezimmers angebracht, und der Ständer mit einer Gießkanne ist an ihnen angebracht. Neben den Nachteilen gegenüber einer vollwertigen Kabine hat diese „Untertheke“ dennoch ihre Vorteile: Sie lässt sich leichter in den Innenraum einbauen.
  • Kabinenmonoblock. Es ist eine feste Kabine mit einer Decke, Wänden und einer Tür, die, angebracht, an irgendeinem Platz angebracht werden kann. Die Kabine ist mit einem Regal und einem Spiegel ausgestattet. Die raffiniertesten Modelle können beleuchtet und funkgesteuert sein. Das sind Pluspunkte, aber hier gibt es auch Minuspunkte. Eine solche Kabine ist ziemlich schwierig zu installieren, da sie in zerlegter Form verkauft wird.

Es ist ziemlich klar, dass die Kosten für eine Monoblock-Kabine neben allem deutlich höher sind als für eine modulare Kabine.







Badgestaltung mit Dusche

Ein Badezimmer ist genau der Raum, in dem ein Mensch jeden Tag seines Lebens beginnt und endet. Wie das Badezimmer aussieht, hängt daher maßgeblich von der Stimmung ab, mit der ein Mensch jeden Tag beginnt und in welcher Stimmung er es abschließt.

Designer haben viele verlockende Empfehlungen für die Gestaltung von Badezimmern mit Dusche ausgearbeitet.









Die Gestaltung der Innenräume hängt in hohem Maße von verschiedenen Gründen ab: von der Gesamtgröße des Raumes, von der Lage der Kabine selbst (Badezimmer mit Dusche, Kabine in der Mitte des Raumes usw.), von der Art der Duschkabine, von den Fantasien und Wünschen der Eigentümer und viel mehr. Und doch gibt es trotz all dieser Gründe Stile, die fast überall angewendet werden können:

  • Urbaner Stil. Urbaner und moderner Stil mit allen dem Stadtleben innewohnenden Farben und Attributen werden betont. Helle, auffällige Farben sind für diesen Stil kaum geeignet, aber Farben mit ruhigen Tönen sehen gut aus.
  • Minimalismus Dieser Stil impliziert keine besonders hellen Farben und Akzente. In diesem Fall sollte alles mit einer unterstrichenen Einfachheit und sogar mit einer gewissen Strenge dekoriert werden.
  • Großartig, unabhängig vom Stil, wird in der Duschwand sowie Türen aus Glas aussehen. Noch besser, wenn gleichzeitig die Wände und Türen hellweiß gestrichen werden.
  • Eine großartige Designlösung besteht darin, die Kabine in einer speziellen Nische zu platzieren. Es sei denn natürlich, eine solche Nische im Bad überhaupt möglich.

Generell gibt es keine zu strengen Anforderungen an die Gestaltung von Bädern mit Duschkabinen. Alles hängt wiederum von der Größe der Räumlichkeiten, den Wünschen der Eigentümer und ihrer finanziellen Tragfähigkeit ab.






Entwurf eines kleinen Badezimmers mit Dusche

Ein kleines Badezimmer mit Dusche ist für einen Designer immer eine leichte Aufgabe. Das Badezimmer im Chruschtschow ist normalerweise sehr klein, daher ist eine kleine Dusche der beste Ort für Sie. Die Auswahl muss mit aller Ernsthaftigkeit getroffen werden, da sonst eine solche Kabine möglicherweise nicht in das Badezimmer passt.

In diesem Fall kann die eckige Version der Dusche am besten sein. Dadurch werden Quadratzentimeter eingespart, die in kleinen Bädern so selten sind. Auch in punkto Design ist eine kleine Dusche eine gute Lösung. Es nimmt einen Platz in der Ecke ein, wodurch der Designer den gesamten Raum vollständig sieht und sich kein Müll in der Ecke ansammelt.

In einem kleinen Badezimmer kann man aber auch eine rechteckige oder quadratische Kabine aufstellen, aber nur, wenn dafür eine Nische vorbereitet ist. In jedem Fall müssen hier Kabinen mit "Abteil" -Türen installiert werden. Aufschwingende Kabinen eines anderen Typs werden einen Platz einnehmen, der bereits fehlt. Wenn immer noch kein Platz für eine vollwertige Kabine vorhanden ist, können Sie in diesem Fall eine spezielle Duschecke installieren. Manchmal ist eine Dusche in einem kleinen Badezimmer die einzige Lösung.



Reparatur Badezimmer mit Dusche

Nach der Installation der Duschkabine können Sie für die Fertigstellung des Badezimmers verschiedene Materialien verwenden:

  • Am häufigsten werden für diese Zwecke Keramikfliesen verwendet.
  • Vor kurzem wurden die Wände im Badezimmer mit Kunststoffplatten verkleidet. Sie sind billiger als Keramik, einfacher zu installieren, bei ordnungsgemäßer Installation sind sie erfolgreich feuchtigkeitsbeständig.
  • Die Oberfläche des Badezimmerbodens ist ebenfalls wichtig. Der Boden kann mit Keramik bedeckt werden, es kann mit Laminat bedeckt werden, und Sie können selbstnivellierende Böden machen.
  • Die Decke im Badezimmer kann auf verschiedene Arten gekürzt werden: Mit Kunststoffplatten, Fliesen, kann sie auch mit Zeichnung oder ohne Zeichnung gestrichen, gespannt werden usw. Es gibt viele Möglichkeiten.

Bei der Renovierung des Badezimmers bleibt die Wahl der Abschlussmaterialien für die Dusche eine schwierige Aufgabe. Es ist wichtig, dass sie nicht nur modern und stilvoll sind, sondern auch die schwierigen Bedingungen des Raumes perfekt bewältigen.