Zuhause und Stil

Pflasterfliesen für den Garten: wie man die richtige Wahl trifft (24 Fotos)

Die Freizügigkeit auf dem Gelände ist nicht nur eine Garantie für vollwertige Arbeit, sondern auch für eine angenehme Erholung im Landhaus. Daher sollten vor allem komfortable und sichere Wege eingerichtet werden. Die beste Option für ihr Design - Pflastersteine ​​für Schienen im Land.

Arten von Blöcken

Die Klassifizierung der Werkstoffe kann nach der Herstellungsmethode erfolgen: Vibrationsguss, Vibropresse:

  • vibrocast - als Basis wird Zementmörtel verwendet, in den Plastifizierungsmittel zugesetzt werden. Spezielle Vibroformen werden mit einer Mischung gefüllt, aus der nach und nach Wasser entfernt wird. Der Inhalt des Behälters wird verdichtet und dann entfernt und getrocknet (ungefähr 12 Stunden). Vorteile des Verfahrens: Es ist möglich, Blöcke mit verschiedenen Formen und verschiedenen dekorativen Oberflächen herzustellen. Nachteile der Methode: Die Produkte haben geringe Frostbeständigkeit, geringe Festigkeit, hohen Preis;
  • vibrationsgepresst - für die Herstellung wird die gleiche Mischung verwendet, und die Herstellungsmethode ist unterschiedlich. Der Tankinhalt ist hohem Druck ausgesetzt. Dank dieser Technologie erhalten die Blöcke Festigkeit und Dichte. Vorteile der Methode: Fliesen übertragen Temperaturänderungen, mechanische Beanspruchung besser. Die Nachteile sind eine bescheidene Auswahl an Formen (meist Rechtecke).

Sie können auch zwei Arten von Pflastersteinen unterscheiden, bei denen es sich um unterschiedliche Herstellungsmaterialien handelt: Granit (Naturprodukt) und Kunststoff (künstlicher Untergrund).




Für die Herstellung von Granitfliesen (im Volksmund - Kopfsteinpflaster) Platten sägen und dann spalten. Granit ist ein Naturstein, der sich durch hohe Parameter der Frostbeständigkeit und mechanischen Stabilität auszeichnet. Die Vorteile der Fliese sind auch ein ansprechendes Erscheinungsbild, eine lange und zuverlässige Lebensdauer (ca. 25 Jahre) sowie die Komplexität der Blockverarbeitung und der hohe Preis (aufgrund teurer Rohstoffe). Beim Verlegen einer solchen Schiene ist es wichtig, dass alle Stangen auf der gleichen Höhe liegen und der Abstand zwischen den Fliesen so gering wie möglich gehalten wird. Die Spur ist flach, wenn das Produkt mit einer Größe von 100 x 100 x 50 mm einen Fehler von +/- 10 mm aufweist.

Die Kunststoff-Pflastersteine ​​zum Spenden fangen an, natürliche Materialien langsam herauszudrücken. Die Oberfläche der Blöcke imitiert erfolgreich natürliche Texturen, obwohl die Qualität der Produkte Proben aus natürlichen Materialien eindeutig unterlegen ist. Man kann jedoch die Vorteile von Kunststoffkacheln nicht leugnen: niedriger Preis, ausgezeichnetes Erscheinungsbild, einfache Installation.




Wie wählt man Pflastersteine ​​zum Verschenken aus?

Um sich bei der Akquisition nicht zu verrechnen, ist es ratsam, bei der Blockauswahl mehrere Kriterien zu berücksichtigen.

  1. Klimatische Bedingungen. In Regionen, die durch regelmäßigen und starken Frost und hohe Luftfeuchtigkeit gekennzeichnet sind, ist es wünschenswert, Vibrations- oder Granitfliesen zu verlegen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass solche Produkte plötzliche Wetteränderungen besser vertragen.
  2. Laden Um gepflegte und komplizierte Landstraßen zu schaffen, ist es besser, vibro-geformte Blöcke zu bevorzugen. Da das Angebot solcher Produkte sehr breit ist. Es wird jedoch empfohlen, die Auffahrt oder den Parkplatz mit vibrationsgepressten Blöcken auszulegen - die Oberfläche wird haltbarer und haltbarer.
  3. Kosten Für die Gestaltung von Vorstadtgebieten ist es wünschenswert, vibrationsgepresste Fliesen zu verwenden. Dieses Material hat einen niedrigen Preis und einen guten Indikator für Verschleißfestigkeit. Vorstädtische Gebiete werden meist nur in der warmen Jahreszeit „bewohnt“. Bei der Auswahl eines Materials sollte man sich daher vor allem an der Zweckmäßigkeit und einer monetären Komponente orientieren.

Für die Dekoration der Wege eignen sich Pflastersteine ​​mit einer Dicke von ca. 3 cm. Jeder Gärtner hat seine eigenen Vorstellungen von Schönheit und Zweckmäßigkeit. Jemand ähnelt eher Blöcken mit einer glatten, mehrfarbigen Oberfläche, und einige Stapelbahnen bestehen aus Balken mit bescheidenen Farbtönen mit einer rauen Oberfläche.

Wie trifft man eine Wahl? Beim Kauf von Materialien ist zu beachten, dass die Fliese durch Farbstoffe helle Töne erhält. Billige Farbzusätze beeinträchtigen die Qualität negativ - die Blöcke sind locker, verlieren ihre Festigkeit.

Und das Produkt erhält eine glatte Oberfläche durch eine große Menge Wasser in einer Basis. Infolgedessen nimmt die Qualität der Fliese ab und bei Regen / Frost wird es gefährlich rutschig.

Wenn Sie einen Block teilen, können Sie die Qualität der Kachel visuell beurteilen. In Anbetracht der Art des Fehlers müssen Sie sicherstellen, dass die Produkte aus einer homogenen Masse bestehen, die keine Gerinnsel oder Poren enthält.




Pflastersteine ​​in der Hütte verlegen

Eine saubere Spur aller Materialien verleiht der Site ein gepflegtes Aussehen. Wenn Sie alle Schritte zum Verlegen von Pflastersteinen im Land mit Ihren eigenen Händen korrekt ausführen, bleibt die Oberfläche lange schön.

Vor Arbeitsbeginn muss der Erfassungsbereich genau gemessen werden. Das Material wird mit einer Marge (zum Trimmen und im Falle eines Kampfes) von ungefähr 20% bei linearem Layout und 30% bei diagonalem Layout gekauft.
Zum Verlegen von Fliesen benötigen Sie Materialien: Sand, Schotter, Zement (M400, M500), Geotextilien.

Die Werkzeuge werden nützlich sein: Seil / Schnur, Heringe, Gummihammer, Bauniveau, Bulgarisch, Schaufel, Kelle, Maßband, Stampfer (manuell).




Technologie, die Pflastersteine ​​legt: die Arbeitsschritte

  1. Markierte Gleisgrenzen über die gesamte Länge. Die Breite des Pfades wird individuell gewählt. Es wird empfohlen, den Laufsteg mit einer Breite von mindestens 50 cm und eine wirtschaftliche (für Autos) von ca. 70 cm auszulegen. In dieser Phase ist es wichtig, eine Richtung für den Wasserfluss anzugeben.
  2. Die Erdschicht wird entfernt (bis zu einer Tiefe von etwa 7 bis 40 cm). Die Dicke des Bodens, der entfernt werden muss, wird bestimmt durch: Schrumpfung und Art des Bodens, Höhe der Spur über dem Standort, Dicke des Kissens. Achten Sie darauf, die Wurzeln der Pflanzen zu entfernen und den Boden mit Herbizid zu behandeln. Die Erde ist gründlich gepackt.
  3. Eine Schuttschicht wird aufgefüllt und sauber eingeebnet. Es ist notwendig, dass die Trümmer gleichmäßig liegen. Geotextilien werden darauf gelegt (um das Wachstum von Unkraut und das Eindringen von Sand zu verhindern).
  4. Es wird eine Sandschicht aufgefüllt, die planiert (Sie können einen Rechen verwenden) und gut gestampft ist (es ist besser, den Sand zu benetzen).
  5. Vorbereitung einer Verlegemischung: Sand und Zement werden im Verhältnis 1: 5 kombiniert. Es wird empfohlen, leicht angefeuchteten Sand zu nehmen. Die Zusammensetzung wird auf die vorhergehende Schicht gegossen und langsam eingeebnet. Die Oberfläche ist gerammt. Um es glatt zu machen, genießen Sie das Konstruktionsniveau.
  6. Pflastersteine ​​verlegen. Bis zur endgültigen Fertigstellung der Arbeiten an der Strecke kann nicht betreten werden. Während des gesamten Prozesses muss die Einhaltung des Musters überwacht werden (sofern dies angenommen wird). Jedes Plättchen wird mit einem Gummihammer leicht angeschlagen - auf diese Weise wird ein bestimmtes Niveau kontrolliert.
  7. Befinden sich Luken oder Hindernisse auf dem Weg, werden diese sorgfältig darauf gelegt. Das endgültige Design der Kontur der Luke wird am Ende der Arbeit aus den Resten der Fliese erstellt.
  8. Nachdem der gesamte vorgesehene Bereich abgedeckt wurde, werden die Lücken zwischen den Blöcken mit der vorbereiteten Mischung (Sand und Zement) gefüllt. Dazu ergoss es sich auf den Weg und fegte einen Besen.
  9. An den Rändern des Laufstegs sind Ränder angebracht, die von außen befestigt werden (sie werden mit Zement gegossen).

Die glatte Oberfläche des Weges wird durch die Gebäudeebene geprüft. Die höheren Fliesen werden mit einem Gummihammer abgesenkt und die eingefallenen Blöcke vorsichtig entfernt, der Sand wird in die Löcher gegossen und die Fliesen werden wieder in Position gebracht, wobei vorsichtig gestampft wird.

In Bereichen mit erhöhter Belastung (in der Nähe des Tors, in der Nähe der Bänke) sollten Blöcke vorzugsweise auf Zementmörtel gelegt werden - dies verleiht dem Mauerwerk eine besondere Festigkeit.




Mit der Anordnung der Sommerwege beginnt auf dem Gelände die Schaffung eines stilvollen und unnachahmlichen Landschaftsdesigns. Wenn Sie auf den gepflegten Wegen wandern, können Sie die natürliche Schönheit von Blumen und Pflanzen sicher und gemächlich genießen.




Baustoffhersteller bieten genügend Sorten für die Anordnung der Wege in den Häusern an (Klinker und Pflastersteine ​​aus Gummi). Um die Auswahl zu vereinfachen, können Sie sich an Fachleute wenden, die in der Lage sind, den Boden, die Neigung und die Fläche des Standorts richtig einzuschätzen.