Zuhause und Stil

Arten und ordnungsgemäße Verwendung von Kitt (21 Fotos)

Ein bekanntes Material zum Ausgleichen von Wänden, zum Befestigen von Lücken oder zum Abdecken von Nähten ist Kitt. Es ist eine Mischung, die vor dem Streichen, Aufkleben von Tapeten und anderen Bau- und Reparaturarbeiten aufgetragen wird.

In unserer Zeit ist Kitt in Form von trockenen und gebrauchsfertigen Mischungen erhältlich.

Trockenmischungen in der Zusammensetzung enthalten Bindemittel, die vor der Verwendung in den angegebenen Anteilen mit Wasser verdünnt werden müssen. Sie können mit jeder Art von Oberfläche zum Auftragen von Schichten beliebiger Dicke verwendet werden, die Verwendung von Trockenmischungen ist jedoch begrenzt. Daher sollte bei der Herstellung von Kitt dieser Faktor berücksichtigt werden.

Basis der Fertigmischungen sind unterschiedliche Latices oder Dispersionen. Diese Mischungen sind praktisch, weil sie nicht verdünnt werden müssen und die Haltbarkeit unbegrenzt ist. Sie können jedoch nur mit einer Schichtdicke von bis zu 5 mm aufgetragen werden.

Kitt wird auch in Typen mit verschiedenen Merkmalen eingeteilt.

Kittarten für den Innenausbau

Sie werden nach mehreren Kriterien klassifiziert:

  • nach Zusammensetzung;
  • nach Partikelgröße;
  • zum Ziel.

Abhängig von der Zusammensetzung der Spachtelmasse: Putz, Zement und Polymer.

Gipsputz Am gebräuchlichsten, einfach anzuwenden und zu schleifen. Seine Haupteigenschaft ist der Weißgrad und die Plastizität. Gips absorbiert und gibt Feuchtigkeit aus der Luft ab, so dass der Kitt dieses Materials für jeden Raum geeignet ist.

Zementspachtel Wird hauptsächlich für die Reparatur von Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit verwendet.

Polymerkitt Es wird für die Fertigstellung von Arbeiten in zu fertigenden Räumlichkeiten verwendet und eignet sich auch zum Kitten von Fugen und Nähten.

Je nach Partikelgröße Kitt abgeben grob (Partikelgröße - 200 Mikrometer und mehr), Medium dispergiert (Partikel kleiner als 80 µm) und gut (Partikelgröße beträgt 20 Mikrometer und weniger).

Der Zweck des Kitts kann abhängig von der durchgeführten Arbeit unterschiedlich sein. Daher wird Kitt in Anfang, Ende, Universalität und Spezialität unterteilt.

Startspachtel Vor Arbeitsbeginn auftragen, um rauhe Oberflächenunebenheiten zu korrigieren. Sie wird abhängig vom aufzutragenden Material ausgewählt.

Fertigspachtel Entwickelt, um kleinere Mängel oder Kratzer zu beseitigen. Es wird in der Regel sehr dünn aufgetragen und kann nicht geschliffen werden.

Universeller Kitt Geeignet für fast alle Arten von Oberflächen. Es kann ein Ersatz für den Veredelungs- und Startkitt sein, der deren Funktionen kombiniert. Aber dieser Kitt ist teuer.

Zweck Spezialspachtel hängt davon ab, welche Art von Ergänzungen es hat. Wenden Sie es an, um bestimmte Probleme zu lösen.

Als nächstes betrachten wir, welche Arten von Spachtelmassen für bestimmte Oberflächen und Arten von Arbeiten geeignet sind.




Trockenbaukitt

Trockenbau ist sehr praktisch und praktisch von Baustoffen. Es wird für Decken, Wände, Rahmen und Trennwände bei der Reparatur einer Wohnung verwendet. Nach dem Verputzen von Wänden oder Decken müssen alle Unebenheiten, die auf Trockenbauplatten sichtbar sind, gekittet werden.

Beim Spachteln von Trockenbauwänden verschiedene Spachtelarten auftragen. Der erste Schritt ist die Auswertung der Blätter. Wenn die Trockenbauplatte flach ist, reicht es aus, die Schraubpunkte der Schrauben und die Stelle, an der die Platten verbunden sind, abzudecken.

Es ist auch wichtig zu bewerten, ob die Tapete geklebt wird oder ob die Wände oder Decken gestrichen werden, da es auch erforderlich ist, einen bestimmten Kitt zu wählen.

Beim Verputzen von Gipskartonplatten wird häufiger Gips verwendet. Da es die Eigenschaft der Plastizität hat, einfach zu bedienen. Wenn jedoch der Raum, in dem die Wände oder die Decke fertiggestellt werden, eine hohe Luftfeuchtigkeit aufweist, ist es besser, Zementspachtel zu verwenden.

Vor dem Streichen oder Aufkleben von Tapeten auf den Trockenbau oft einen anderen Polymerkitt auftragen. Am beliebtesten ist Acrylspachtel. Es kann in verschiedenen Räumen eingesetzt werden, die Kosten sind jedoch hoch.

Wenn Sie einen Kitt für den Trockenbau wählen, müssen Sie auch dessen Zweck berücksichtigen. Wählen Sie zum Ausgleichen grober Defekte Startspachtel aus, um kleine Risse und Kratzer zu reparieren - fertig.



Spachtel zum Streichen und Aufkleben von Tapeten

Vor dem Streichen der Wände und der Decke oder dem Verkleben mit Tapeten müssen, wie bereits erwähnt, alle Unebenheiten gekittet werden. Manchmal spachteln sie auch, um zu malen oder sich gut hinzulegen.

In solchen Fällen passt der Polymerkitt am besten. Es ist von den folgenden Typen:

  • Heftpflaster, bestehend aus Leim, Leinöl und Kreide. Am häufigsten wird es vor dem Tapezieren der Wände verwendet.
  • Ölleimspachtel besteht aus Komponenten wie Wasser, Leinöl, Weichmachern. Geeignet zum Streichen der Decke und zum Anbringen von Tapeten an der Wand.
  • Latexkitt, der in seiner Zusammensetzung dem Ölpflaster sehr ähnlich ist. Nur seine Zusammensetzung wird mit Calcitfüllstoff ergänzt.
  • Acrylspachtel aus chemischen Rohstoffen. Es ist universell einsetzbar, weil es alle Eigenschaften anderer Spachtelmassen vereint.
  • Ölspachtel besteht aus Siccativa, Kreide und Leinöl. Es ist zweckmäßig, vor dem Streichen der Decke oder der Wände in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit zu verwenden.

Wie Sie sehen, gibt es in der modernen Welt eine Vielzahl von Spachtelmassen zum Malen und Aufkleben von Tapeten. Wenn Sie den richtigen Kitt auswählen, erhalten Sie gleichmäßige und schöne Decken und Wände.




Spachtelholz

In einer separaten Gruppe können Sie Kitt auf Holz machen. Sie enthalten Kunstharze und Pigmente. Pigmente ermöglichen es Ihnen, verschiedene Holztöne zu erhalten.

Bisher gibt es auf Holz nur zwei Arten von Kitt: lösemittelbasiert und wasserbasiert. Diese Typen sind in folgende Typen unterteilt:

  • Füllstoffe auf Lösungsmittelbasis werden nur in der Produktion verwendet. Sie sind giftig und unsicher für den Menschen. Zu den Vorteilen zählen jedoch: eine Vielzahl von Holztönen, Beständigkeit gegen unterschiedliche Temperaturbedingungen und schnelle Trocknung.
  • Acrylspachtel, die hauptsächlich zum dekorativen Beschichten von Holzböden verwendet wird. Die Vorteile dieses Kitts sind, dass er feuchtigkeits- und feuerfest ist, aber keine großen Mängel behebt.
  • Harter Kitt aus Epoxidharzen praktisch. Es ist geruchsneutral und setzt sich beim Trocknen nicht ab. Bei hartem Kitt ist Holzboden besser nicht zu verwenden.
  • Latexspachtel sind vielseitig und ideal für die Bearbeitung von Holzoberflächen. Sie gelten als umweltfreundlich, geruchsneutral und trocknen sehr schnell.
  • Ölspachtel für Holz gelten als stark und haltbar, trocknen aber lange.
  • Gipsspachtel ist am billigsten und gleicht Holzoberflächen aus.

Dies sind alle Arten von Kitt auf Holz, die derzeit existieren.



Dekorativer Kitt

Zunehmend wurden Wände und Decken von Wohnungen mit Kitt verziert. Die Geschäfte bieten eine große Auswahl an dekorativen Spachtelmassen. Betrachten Sie die wichtigsten Arten von dekorativem Kitt in Bezug auf Zusammensetzung und Textur.

Die Zusammensetzung des folgenden dekorativen Kitts:

  • mineralischer Gips aus Sand, Gips und Kalkstein. Sie sind nicht teuer. Nach dem Auftragen dieses dekorativen Kitts müssen Sie jedoch auch eine Schutzschicht auftragen, damit nichts herunterfällt.
  • Polymerkitte weisen eine hohe Plastizität und Beständigkeit auf. Sie bestehen aus Acryl, Epoxid.
  • Silikonkitt gilt als der teuerste, aber nicht zerstörte und haltbare Kitt.

Durch die Textur wird dekoratives Verputzen unterteilt in:

  • Strukturell, basierend auf Latex oder Silikaten. Die Partikel dieser dekorativen Spachtelmasse haben eine unterschiedliche Größe.
  • Strukturiert, wodurch ein Hauch von Stoff, Stein und Holz entsteht. Zum Selbstkostenpreis ziemlich teuer.
  • Flock, der Zellulose, Seidenfasern usw. enthält Sie sind der teuerste aller Dekorputze. Kann aber eine Imitation verschiedener Stoffarten erzeugen.

In der modernen Welt ist Kitt nicht nur ein Material, das verschiedene Oberflächen ausgleicht, sondern auch die Wände und Decken eines Hauses schmückt.