Zuhause und Stil

So hängen Sie den Kronleuchter richtig an die Decke: eine einfache Anleitung

Pin
Send
Share
Send
Send


Unabhängig davon, wie schön die Decke in der Wohnung ist, gibt ein Kronleuchter es ein fertiges Aussehen. Hier stellt sich die Frage, wie der Kronleuchter an der Decke aufgehängt werden soll, denn bei diesem scheinbar einfachen Vorgang muss die Masse der Nuancen berücksichtigt werden. Die Nichtbeachtung ist mit einem Tropfen des Kronleuchters und sogar einer Beschädigung der Decke behaftet. In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie ein Kronleuchter richtig aufgehängt und angeschlossen wird.

Bevor Sie den Kronleuchter an die Decke hängen, müssen Sie sich für eine Aufhängungsmethode entscheiden - an der Montagestange oder am Haken. Die Wahl hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Kronleuchter Designs;
  • Blick auf die Decke.

Die meisten modernen Leuchten haben einen Vorsprung. Einige Modelle von Kronleuchtern, insbesondere europäische Hersteller, sind jedoch zum Aufhängen an einem Haken vorgesehen. Daher sollte dieser Punkt beim Kauf von Beleuchtungsgeräten berücksichtigt werden. Diejenigen, die zuvor einen Kronleuchter an einen Haken gehängt haben, versuchen oft, einen Kronleuchter mit dem gleichen Design zu kaufen, um den Installationsprozess zu vereinfachen. In diesem Fall sollte das Material des Hakens berücksichtigt werden, da sowjetische Kunststoffelemente bereits zu zerbrechlich sein können.

Das Aussehen der Decke wirkt sich auch auf die bevorzugte Montagemethode aus. Wenn Sie beispielsweise mit einer Betondecke arbeiten, können Sie sowohl einen Riemen als auch einen Haken verwenden. Aber wenn Sie es an eine abgehängte Decke hängen, können Sie nicht auf einen Haken verzichten, wenn Sie die ganze Arbeit schnell erledigen möchten. Auch hier sollte das Design der Ausrüstung berücksichtigt werden. Beispielsweise wird eine runde chinesische LED-Deckenleuchte mit Fernbedienung, die am häufigsten bei Arbeiten an abgehängten Decken verwendet wird, an einer Kreuzschiene montiert.

Die Betondecke ist sehr langlebig, sodass ein Kronleuchter von fast jedem Gewicht daran aufgehängt werden kann. Die Art der Befestigung hängt davon ab, welche Befestigungsmöglichkeit der Hersteller vorsieht. Es ist wichtig, sofort festzustellen, wo der Draht verläuft, um ihn nicht zu beschädigen. In der Regel ist der Draht mit der Anschlussdose senkrecht zur Wand gerichtet.

Hängen Sie den Kronleuchter an die Halterung

Zunächst werden alle dekorativen Elemente aus dem Kronleuchter entfernt, die Lichter im Raum werden ausgeschaltet. Es ist ratsam, das Licht auf dem Panel auszuschalten. Die Vorgehensweise ist wie folgt:

  1. Markup unter der Bar produziert. Es ist wünschenswert, dass es senkrecht zum Kabel steht.
  2. Wenn der alte Kronleuchter an einem Haken aufgehängt war, sollte er zur Seite gebogen werden. Es lohnt sich nicht, es zu schneiden. In Zukunft kann es nützlich sein, wenn Sie sich erneut für einen Lampenwechsel entscheiden.
  3. An den markierten Stellen werden Löcher gebohrt und mit Hilfe von Dübeln mit Schrauben die Halterung fixiert;
  4. Prüfen Sie nach der Befestigung an der Decke, ob Strom vorhanden ist, und verbinden Sie den Kronleuchter bei ausgeschaltetem Licht mit den entsprechenden Kabeln.
  5. An der Halterung befinden sich vorstehende Stifte, die am Sockel des Kronleuchters angebracht sind. Sie werden dann auf die Muttern geschraubt, bis die Untertasse fest gegen die Decke gedrückt ist.

Nachdem die Leistung des Kronleuchters überprüft wurde, werden die Decke und das Dekor daran aufgehängt.

Die Installation der Leuchte ist etwas komplizierter, wenn zuvor beschlossen wurde, die Decke mit Gipskarton zu nivellieren, da der Kronleuchter nicht direkt an der Gipskartonplatte hängt. Um die Arbeit und mögliche Schäden zu minimieren, ist es besser, einen Haken zu verwenden. Die allgemeinen Regeln für die Montage eines Hakens sind die gleichen wie bei einer Betondecke, es gibt jedoch eine Reihe von Nuancen:

  • Zunächst müssen Sie ein Loch in das Gehäuse bohren. Sein Durchmesser ist etwas größer gewählt als direkt unter dem Anker, aber kleiner als der Kopf des Hakens;
  • Die Platte wird bereits mit einem für den Anker geeigneten Bohrer in einer Tiefe von 7-10 cm gebohrt;
  • Das Befestigungselement wird so in den Dübel eingeschraubt, dass sein Rand im Abstand von 1-2 cm unter der Decke liegt. Ein Kronleuchter wird an den Haken gehängt, die Tasse wird verbunden und fixiert.

Wenn die Lampe hell ist, kann sie mit Hilfe eines Streifens am Profil befestigt werden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es aus weichem Aluminium besteht, so dass es mit der Zeit unter dem Gewicht durchhängt und die Decke deformiert.

Es ist am schwierigsten, eine Lampe an einer solchen Decke mit eigenen Händen zu installieren, da sich das Material leicht verformt, wenn es unachtsam behandelt wird. Idealerweise wird die Halterung für den Kronleuchter vor der Installation der Leinwand installiert, Sie müssen nur die richtige Länge auswählen. Dazu zwischen den Profilen die gespannte Linie, die sich an der Stelle schneidet, an der der Kronleuchter aufgehängt wird.

Beim Aufhängen an einem Haken ähnelt das Schema dem Installieren eines Dübels beim Arbeiten mit einer Gipskartondecke, jedoch sollte sich die Oberseite des Hakens auf der Höhe der Linie befinden. Bei der Installation der Leinwand der Spanndecke ist es erforderlich, den Thermoring an der Stelle zu kleben, an der der Kronleuchter installiert ist, damit sich das PVC-Material nicht ausbreitet. Dann wird ein Loch für einen Haken in den Ring geschnitten. Wenn die Leinwand bereits gespannt wurde, wird der Ring zuerst geklebt und ein Loch gebildet. Setzen Sie dann den Haken in die Hauptdecke.

Als nächstes betrachten wir, wie ein Kronleuchter an einer abgehängten Decke mit einer Lamelle aufgehängt wird:

  1. Da die Struktur der Leinwand weich ist, müssen vor dem Aufhängen des Kronleuchters einige Vorarbeiten durchgeführt werden. Insbesondere ist an der Hauptdecke eine Holzbohle anzubringen, deren Dicke dem Abstand zwischen Haupt- und Spanndecke entspricht. Machen Sie es sich einfach mit gewöhnlichen Schrauben mit Dübeln. Vorgeformtes Stangenloch zum Herausziehen von Drähten;
  2. Die Decke ist gespannt und im Befestigungspunkt der Leuchte befindet sich ein Thermoring, in den ein Loch geschnitten ist.
  3. Installieren Sie die Montageplatte. Seine Befestigung an der Stange erfolgt in der Begrenzung des Rings, keinesfalls durch die Leinwand, damit das Material nicht zu kriechen beginnt;
  4. Der Kronleuchter ist verbunden, auf Stehbolzen montiert und mit Ziermuttern befestigt.

Bei Verwendung von Kronleuchtern mit breitem Sockel, die häufig aus der Konsole bestehen, wird eine kreuzförmige Leiste verwendet. Überlegen Sie, wie Sie solche Kronleuchter Schritt für Schritt an die Decke anschließen:

  1. Aus der Sperrholzplatte wird eine Plattform gebildet, die der Größe des Kreuzes entspricht. Es ist auch notwendig, ein Loch für die Ausgangsdrähte zu machen;
  2. In den Ecken der Plattform sind Metallstreifen installiert. Sie werden zur Befestigung der Plattform an der Hauptdecke benötigt;
  3. Nach dem Verlegen des Steges werden die Thermoringe an den Befestigungsstellen des Querträgers fixiert und die Löcher herausgeschnitten. Das Kreuz ist mit Schrauben an der Plattform befestigt;
  4. Als nächstes wird der Kronleuchter an der Bar befestigt. Es ist darauf zu achten, dass sich der Sockel des Kronleuchters parallel zur Deckenoberfläche befindet.

Zuerst müssen Sie entscheiden, wie viele Kabel aus der Decke kommen und wie viele am Schlüsselschalter. Wenn Sie den Kronleuchter mit zwei Drähten verbinden möchten, funktioniert der Schalter mit zwei Tasten nicht. Außerdem müssen Sie einen weiteren Draht ziehen, aber in diesem Fall ist es am einfachsten, den Kronleuchter anzuschließen - es reicht aus, Drähte derselben Farbe zu Bündeln zusammenzufassen.

Ist der Kronleuchter mit drei Drähten versehen, ist die Situation etwas komplizierter. Der erste Schritt ist das Sammeln der Lampe in Gruppen. Die Nullleiter aller Patronen sind an einen gemeinsamen Nullleiter angeschlossen. Ein verbleibender Draht wird an die erste Lampengruppe und der zweite an die zweite Lampengruppe angeschlossen. Stellen Sie während der Verbindung sicher, dass das Gerät ausgeschaltet ist. Und das nicht nur über einen Schalter, sondern über die Schalttafel, da die Verkabelung nicht immer von einem qualifizierten Installateur ausgeführt wird. Infolgedessen ist die Stromversorgung nicht phasengleich, sondern null.

In diesem Artikel haben wir ausführlich untersucht, wie Sie den Kronleuchter selbst aufhängen und mit dem Netzwerk verbinden können. Wenn alle Regeln befolgt werden, kann dies ohne Unterstützung erfolgen. Sie können den Kronleuchter nur mit vollem Vertrauen in ein positives Ergebnis anschließen, es ist jedoch immer noch besser, dieses Verfahren einem Installateur mit einem angemessenen Qualifikationsniveau anzuvertrauen.

Pin
Send
Share
Send
Send