Zuhause und Stil

Küchenecken: von lakonischen Klassikern bis zur funktionalen Moderne (24 Fotos)

War früher in Räumen mit begrenzter Fläche eine weiche Küchenecke eine notwendige Maßnahme, werden solche Möbel heute häufig in Großküchen eingesetzt. Aufgrund der konstruktiven und gestalterischen Vielfalt moderner Produkte können Sie außerdem ein Modell für alle praktischen und ästhetischen Anforderungen auswählen.



Müssen Sie den Abstand richtig einstellen? Modulare Küchenecken sparen nicht nur Platz, sondern machen auch den Innenraum funktionaler. Müssen Sie einen kleinen Raum ausstatten, während Sie die Situation im gleichen Stil beibehalten? Eine maßgeschneiderte Küchenecke für eine kleine Küche löst dieses Problem. Es gibt keinen Platzmangel, aber ich möchte der Atmosphäre helle Akzente und Abwechslung geben? Vielleicht ist die Küchenecke mit einer Bar genau das Richtige für Sie.

Vorteile von Küchenecken

Jeder Möbeltyp hat seine Vorteile. An den Küchenecken sind sie wie folgt:

  • kompakte Struktur und spezifische Geometrie, die es Ihnen ermöglichen, das Möbelset so komfortabel und harmonisch wie möglich zu positionieren;
  • Möglichkeit der Raumaufteilung und rationelle Nutzung der letzteren;
  • Vielseitigkeit (je nach Modell haben sie möglicherweise zusätzlichen Stauraum, bieten einen Liegeplatz usw.);
  • Vielzahl von Materialien und Designs.

Die Mängel sind einfach nicht vorhanden. Man könnte sagen, dass es aufgrund der ungewöhnlichen Struktur solcher Möbel schwierig ist, sie in einem engen Raum anzuordnen. Falsch. Bei Bedarf können Sie jederzeit ein Set gemäß dem Layout und den Parametern eines bestimmten Raums bestellen oder einen Küchenecktransformator erwerben. Tatsächlich sind die Möglichkeiten moderner Hersteller so vielfältig, dass Sie, wenn Sie möchten, für jeden Raum eine Option auswählen können: für eine kleine, mittlere oder große Küche sowie für alle Stilanforderungen (Provence, Moderne, Loft usw.).



Traditionelle Küchenecken

Eine klassische kleine Küchenecke umfasst L-förmige gemeinsame Sitzgelegenheiten, normalerweise für 2-4 Personen, einen Esstisch und ein paar Stühle / Hocker. Solche Kits sind häufig in gewöhnlichen kleinen Wohnungen zu finden. Dies ist die beste Option für eine kleine Familie.

Oftmals sind in kleinen Ecken Loggien und verglaste Balkone angebracht. Eine solche originelle Herangehensweise ermöglicht es, einen zusätzlichen Ruhebereich so komfortabel wie möglich zu gestalten, und die kompakte Struktur solcher Möbel trägt dazu bei, dass sie perfekt in einen relativ engen Raum passen.

Oft sieht ihr Design das Vorhandensein von versteckten Kästen zur Aufbewahrung von Dingen vor - eine weitere wichtige Nuance mit einer begrenzten Fläche. Es gibt Modelle, bei denen sich zusätzliche Ablagen an der Eckverbindung der Sitze befinden.

Laut den Designern kann ein kleiner Küchenbereich mit einem runden Tisch auf einem Bein viel Platz sparen und die Zonen im Raum richtig kennzeichnen. Für das Sofa selbst ist es wünschenswert, dass es rechteckig ist. Möbel mit regelmäßigen geometrischen Formen können in jedem Raum leichter aufgestellt werden, während runde, ovale und andere Produkte mit originellen Designs zusätzlichen Platz benötigen.

Die Vielfalt der Materialien, eine Vielzahl von Preisen

Die Preisspanne für solche Möbelsets ist recht breit und umfasst sowohl Modelle der Economy- als auch der Premiumklasse.

Jede weiche Ecke besteht aus 3 Teilen: Rahmen, Füller und Polsterung. Es gibt zwar Modelle ohne Polster und ohne Füllstoffe, aber sie werden meistens zur Ausstattung von öffentlichen Plätzen (Cafés, Einkaufskomplexe etc.) verwendet.

Rahmenmaterialien

Der Rahmen kann also aus folgenden Materialien bestehen:

  • Spanplatten (laminiert, furniert und laminiert);
  • Holz (Fichte, Kiefer, Buche, Birke, Eiche);
  • kombinierte Option (kann Spanplatte und Naturholz oder Holz verschiedener Arten kombinieren).

Die Budgetoption ist eine Küchenecke aus Spanplatten. Um die Produktleistung zu verbessern, bevorzugen Hersteller laminierte Platten. Ihr Preis ist etwas höher als bei herkömmlichen Spanplatten, aber das Erscheinungsbild des Designs ist deutlich verbessert. Darüber hinaus ist dieses Material sehr widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen. Sehr schöne Küchenecken werden aus laminierten und furnierten Platten erhalten, sie sind jedoch viel höher.

Holz folgt. Am leichtesten zugänglich sind Fichte und Kiefer. Um die Eigenschaften der Möbel zu verbessern und gleichzeitig die Preisschwelle zu senken, greifen viele Hersteller auf verschiedene Arten von Kombinationen zurück. Das moderne Sortiment umfasst Ecken, deren Rahmen aus Spanplatten und Holz bestehen, sowie Modelle aus verschiedenen Holzarten. Es ist logisch, dass die teuersten Produkte aus Eichenholz hergestellt werden. Eine Küchenecke aus massiver Kiefer sieht jedoch nicht schlechter aus als Eichenholz und ist in ihren Qualitätsmerkmalen dieser etwas unterlegen.

Füllstoffe

Nun zum Füller. In den Küchenecken werden folgende Materialien verwendet:

  • Moosgummi und Watte - die billigsten Füllstoffe mit einer sehr begrenzten Lebensdauer;
  • Polyurethanschaum - eine verbesserte Art von Schaumgummi, die sich durch eine erhöhte Elastizität und die Fähigkeit auszeichnet, schnell in ihre ursprüngliche Form zurückzukehren;
  • Spunbond - Vlies aus 100% Polypropylen, das seine Form perfekt beibehält, die Ladung verteilt und eine lange Lebensdauer hat (häufig für die Herstellung von Matratzen verwendet).

Der Härtegrad beeinflusst die Lebensdauer eines Füllstoffs: Je weicher er ist, desto schneller wird er unbrauchbar. Festigkeitsklassen sind in der Dokumentation für Möbelprodukte angegeben.

Polstermaterialien

Und schließlich die Polsterung. Ähnlich wie der Füllstoff muss er zwei Grundanforderungen erfüllen: Festigkeit und Haltbarkeit. Es gibt folgende Polstertypen:

  • Leder
  • Kunstleder (abriebfestes, hygroskopisches und elastisches Material aus Polyurethan - die beste Alternative zu Naturleder);
  • Lederersatz (unterscheidet sich in der großen Lebensdauer, dem niedrigen Preis, der Einfachheit des Verlassens und dem effektiven Aussehen, kann jedoch im Laufe der Zeit reißen);
  • Vliesbeschichtungen (Mikrofaser, Flock);
  • gewebte Bezüge, einschließlich natürlicher (Chenille, Velours, Plüsch) und synthetischer (Scotchgard, Jacquard, Tapisserie) Materialien.

Kunstleder gilt als die beste Option, umso mehr können Sie mit seiner Hilfe die realistischsten Imitationen verschiedener Beschichtungen erstellen.

Für ein klassisches Interieur wäre eine Küchenecke aus Wenge, Makhon oder Buche eine hervorragende Option. Für einen modernen oder böhmischen Stil können Sie etwas Originelleres wählen, zum Beispiel eine kontrastreiche Kombination aus hellen Farben.

Einige Stoffe unterscheiden sich im prozentualen Anteil der Materialien und können neben künstlichen Bestandteilen auch natürliche enthalten. Dies kann ein Wandteppich, Chenille usw. sein. Jeder Polstertyp hat seine eigenen Eigenschaften.

Stoffecke im Innenraum - ein Klassiker des Genres, der perfekt zum Provence-Stil passt. Angesichts der Vielzahl moderner Materialien sind jedoch für Küchenmöbel Vliesbezüge wie Mikrofaser und Flock ideal. Zum einen sind sie pflegeleicht, zum anderen sind sie wasserbeständig und abriebfester.

Küchenecken von Sonderanfertigungen

So vertraut auf den ersten Blick, können Möbel heutzutage eine Vielzahl von Leistungen erbringen. Das moderne Sortiment umfasst originale Küchenecken ohne Rücken, Sets in verschiedenen Stilrichtungen, von Country bis Hi-Tech, elegante geschnitzte Holzmodelle, abgerundete und rechteckige Modifikationen, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass es eine spezielle Kategorie multifunktionaler Küchenmöbel gibt: Schieben und Falten ecken mit schlafplätzen und zusätzlichen ablagefächern.

Arten von Küchenecken können in folgende Gruppen eingeteilt werden:

  • Standardmodelle - eine Küchenzeile mit Tisch und Stühlen - ideal für große und mittlere Küchen;
  • modulare Systeme bestehen in der Regel aus getrennten Elementen, deren Position geändert werden kann, beispielsweise einzelne Sitze;
  • Die klappbare Küchenecke mit Transformator sorgt für einen Liegeplatz.
  • Die letzte Gruppe kann als "vereinfachte Versionen von Küchenecken" bezeichnet werden und umfasst Sorten, die keine Tische und / oder Stühle haben, und das Design selbst hat eine sehr lakonische Struktur.

Es ist zu beachten, dass die meisten Modelle das Vorhandensein von Fächern zur Aufbewahrung von Gegenständen unter den Sitzen voraussetzen. Die Unterschiede liegen in der Geräumigkeit und Öffnungsart. Sie können entweder einfach durch Anheben des Sitzes oder mittels eines Schiebemechanismus aufgehängt oder am Boden montiert und geöffnet werden. Für einen kleinen Raum wäre eine Küchenecke mit stationären Schubladen besser geeignet, da es unpraktisch wäre, sie herauszuschieben.

Um die Funktionalität zu erweitern und die Situation eines kleinen Raumes zu rationalisieren, hilft eine Küchenecke mit einem Bett oder einem Klapptisch. Diese Option wird zunehmend von Eigentümern kleiner Apartments und Studios bevorzugt.

Modulare Küchenecken sollen auch das Problem des Platzmangels lösen. Was die ästhetische Komponente anbelangt, so ist die Designvielfalt moderner Modelle so groß, dass es einfach ist, die erforderliche Option auszuwählen. Darüber hinaus umfasst das Sortiment vieler Hersteller Möbelsets, die auf bestimmte Stilrichtungen zugeschnitten sind.

Möbel im provenzalischen Stil verleihen der Atmosphäre Eleganz und Leichtigkeit, und das Überwiegen der Farben Weiß, Grau und Beige in Kombination mit sanften, beruhigenden Farbtönen schafft eine Atmosphäre des Komforts und der Ruhe im Raum. Eine Küchenecke aus Holz ergänzt die Country-Musik harmonisch, und ein multifunktionaler Transformator ist eine ideale Option für Minimalismus.

Die Zeiten der Standardformen gehören der Vergangenheit an, deshalb ist es heute möglich, jeden Raum kompetent und so komfortabel wie möglich auszustatten, zumal die Modetrends mit dem technischen Fortschritt Schritt halten: Küchenecken ohne Bett und mit oder ohne Stühlen, original klassisches Design, verschiedene Farben und Funktionalität.

Ein einzigartiges und komfortables Interieur zu schaffen ist viel einfacher als es scheint. Genug, um sich mit dem Sortiment und der idealen Option vertraut zu machen. Andernfalls können Sie jederzeit Ihr eigenes Modell auf Bestellung erstellen.