Zuhause und Stil

Alter Möbel: schaffen eine Atmosphäre des Komforts (32 Fotos)

Alter Möbel ist eine originelle Lösung, die zunehmend von Designern verwendet wird. In den Innenräumen von Cafés, Clubs und Restaurants sind antike Möbel bereits zu einem vertrauten Element geworden. Und alles wegen der Tatsache, dass jede Institution dabei hilft, ihren eigenen besonderen Look zu kreieren, können die Eigentümer nicht widerstehen.



Künstlich gealterte Möbel schmücken auch Landhäuser. Stimmen Sie zu, dass jedes Cottage-Interieur interessanter wird, wenn es aussieht wie ein Bild aus einem alten Buch.

Was zieht antike Möbel an?

Designer bevorzugen seit mehr als einem Jahr Möbel aus natürlichen Materialien. Dies liegt an der Tatsache, dass dieses Material viele nützliche Eigenschaften hat:

  • Es harmoniert leicht mit allen Farben.
  • Wird absolut in jedem Stil verwendet.
  • Macht absolut jede Atmosphäre gemütlich.
  • Nicht aus der Mode.

Eine besondere Nische sind Möbel aus Altholz. Es unterscheidet sich nicht nur durch die hohe Qualität, sondern auch durch das einzigartige Erscheinungsbild. Antike Produkte haben einen unerklärlichen Charme und ein Geheimnis. Sie tragen die Geheimnisse der Vergangenheit in sich, daher werden sie mit zunehmendem Alter immer wertvoller. Das macht sie zu einem echten Exklusiven.



Gealterte Möbel in verschiedenen Stilen

Designer verwenden semi-antike Holzmöbel, um ein Interieur mit verschiedenen Stilrichtungen zu schaffen.

Manchmal wird die Situation streng im Rahmen eines Konzepts aufrechterhalten, um die wahren Merkmale der gewählten Zeit zu vermitteln. Und es kommt vor, dass ein gealtertes Produkt als Akzent verwendet wird. Beispielsweise kann eine Truhe im alten Stil vor dem Hintergrund eines modernen Interieurs auffallen.

Ein solcher Kontrast zieht die Aufmerksamkeit auf sich und verleiht dem Raum Originalität.

Provence

Dieser Stil entstand in den französischen Provinzen des 17. Jahrhunderts. Das obligatorische Element sind alte weiße oder braune Möbel aus Holz. Zur Abwechslung kann es mit Korbmöbeln kombiniert werden. Seien Sie nicht überflüssig Körbe, Wandschränke, Bänke und ein Sideboard. Kennzeichnend für diese Richtung sind Rauheit und Risse sowohl an Innenteilen als auch an Decken und Wänden.



Möbel im provenzalischen Stil machen jedes Zuhause gemütlich und verleihen einen besonderen rustikalen Charme. Die Farbpalette enthält zarte Pastellfarben, die mit hellen Accessoires verdünnt werden können, um die Farbfülle zu erhöhen. Sie können Möbelmuster auch mit Blumenmotiven bemalen.

Fusion

Dieser Stil kombiniert völlig unterschiedliche (und oft sogar gegensätzliche) Stilrichtungen. Dies bedeutet, dass dieser moderne Stil die Einführung antiker Gegenstände in das Interieur ermöglicht und sogar begrüßt. Fusion ist der Stil, den junge Leute normalerweise wählen. Sie mögen seine Frechheit.



Dinge aus einem alten Holz werden anderen unauffällig zeigen, dass der Besitzer des Hauses eine Person mit exquisitem Geschmack ist. Darüber hinaus sind die alten Möbel viel Geld wert, was bedeutet, dass sie den materiellen Reichtum des Eigentümers anzeigen. Sowohl die hohe Position eines Menschen in der Gesellschaft als auch seine freiheitsliebende Lebenseinstellung werden demonstriert.

Country-Musik

Stil, dessen Name "rustikal" bedeutet. Am häufigsten wird es verwendet, um Küchen und Speisesäle auszumachen. Besondere Merkmale der Möbel dieses Stils: raue Oberfläche, klare Linien in normaler Form, halbantike Möbel oder in der Tat alte, grob abgerissene Möbel.

Stellen Sie sich vor, Sie sind in einer alten russischen Hütte. Solche Einrichtungsgegenstände sind typisch für diesen Stil. Absolut inakzeptabel keine leuchtenden Farben. Nur natürlich! Braun, Beige, Weiß. Es ist zulässig, gealterte Möbel mit goldenen Accessoires zu dekorieren, die dem Raum ein eleganteres Aussehen verleihen.

Chalet

Die Häuser der Alpenhirten zeichneten sich durch Einfachheit und Zweckmäßigkeit aus. Es sind diese Eigenschaften, die heute das Markenzeichen eines klassischen Schweizer Chalets sind. Der Innenraum ist in Naturtönen (Braun, Gelb, Cremetöne) gehalten, die mit Grau oder Schwarz verdünnt sind. Möbel sind in den gleichen Farben ausgewählt.



Der raue und einfache Stil sieht sehr ungewöhnlich aus.

Gealterte Möbel tragen dazu bei, eine Atmosphäre des Komforts und der Ruhe wie in den Bergen zu schaffen. Neben Möbeln sind auch Deckenbalken gealtert.

Sie benötigen auch einen Holzbodenbelag mit Nachahmung des Alters.



Wo kann man antike Möbel kaufen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Frage zu beantworten:

  1. Wenn die Finanzen es zulassen, werden in jedem Antiquitätengeschäft verschiedene Optionen für solche Möbel angeboten. Aber da diese Dinge exklusiv sind, kann sie sich nicht jeder leisten.
  2. Kaufen Sie moderne Möbel, die speziell künstlich gealtert wurden. Dieser Posten erfordert auch finanzielle Investitionen, wenn auch nicht so hoch wie der vorherige.
  3. Die Möbel des vergangenen Jahrhunderts bei den Großmüttern oder auf dem Land finden und dann selber altern. Wenn nichts passendes gefunden wurde, können Sie preiswerte Artikel in einem Kommissionsgeschäft oder einem normalen Geschäft kaufen und dann mit Ihren eigenen Händen Ihre eigenen einzigartigen Meisterwerke herstellen.



Wie altern Sie die Möbel selbst?

Jeder kann alte Möbel mit eigenen Händen herstellen. Sie haben ein Möbelstück gekauft oder gefunden. Es ist wünschenswert, dass es sich um preiswerte Möbel aus roher Kiefer handelte. Dieser Baum hat weiches Holz, was das Entlasten erleichtert. Möbel und Spanplatten.



Damit der Alterungsprozess zu Hause erfolgreich verläuft, müssen Sie ein Schleiffell, Farbe (den gewünschten Farbton), einen guten Pinsel (damit die Zotten nicht herausfallen), einen klaren Lack auf Alkydbasis und Kalkpaste kaufen.



Wie fange ich an zu ändern?

Reinigung

Wenn der Artikel neu ist, müssen Sie ihn nicht mit Schmutz abwischen. Entfernen Sie andernfalls jeglichen Schmutz von der Oberfläche. Anschließend mit Schleifpapier bewaffnet die abfallenden Farb- und Lackteile entfernen. Haben Sie keine Angst, wenn es teilweise bleibt.

Malen

Bemalen Sie das ausgewählte Möbelstück und lassen Sie es vollständig trocknen. Wie lange das dauert, steht auf dem Dosenetikett

Calc Paste Application

Paste wird auf die getrocknete Farbe aufgetragen. Äußerlich sieht es aus wie Tünche.

Schleifen

Nach 2-4 Stunden trocknet eine Schicht Pastenpaste. Schleifpapier macht Kratzer, wo immer Sie wollen. Sie können fast alles reiben, Sie können bestimmte Stellen. Es hängt alles von Ihrer Vorstellungskraft ab.

Lackieren

Um das Ergebnis zu korrigieren, bedecken Sie den Innenraum mit einer Schicht Lack und warten Sie, bis er getrocknet ist.

Selbst ein altes Ding im Haus trägt dazu bei, eine angenehmere Atmosphäre zu schaffen. Antike Möbel werden zweifellos die Augen der Besitzer erfreuen und die Gäste begeistern.